Startseite | Impressum | Kontakt

Junioren

Unsere Jugendfußballabteilung freut sich auf das traditionelle Osterturnier 2017
Ostersamstag, 15. April FRAPORT OSTERCUP für E-, F- und G Junioren

zum Turnier (hier klicken)

Bericht der Jugendturniere vom 29.01. und 05.02.2017, geschrieben von Evelyn Buttgereit

Nach fast zehnjähriger Pause veranstaltete die Jugendabteilung der Spvgg. Hainstadt wieder Hallenturniere der G – F und E- Junioren.
Begonnen hat am 29.01. die E- Jugend mit einem Turnier in 2 vierer Gruppen. Nach torreichen Gruppenspielen belegte die Alemannia Klein-Auheim und JFV Dreieich den 1 + 2.Platz in der Gruppe A und die JSK Rodgau + FT Oberrad den 1 + 2.Platz in der Gruppe B und bestritten somit die beiden Halbfinalspiele.
Im Spiel um Platz drei standen sich später Alemannia Klein-Auheim und der FT Oberrad gegenüber, dass nach einem spannenden Spiel die Alemannia 3-2 für sich entscheiden konnte. Das Endspiel wurde von Dreieich gegen JSK Rodgau ausgetragen was nach einem packenden Finale und vor einer großen Zuschauermenge ganz knapp von Dreieich mit 1-0 gewonnen wurde. Im Anschluss folgte die Siegerehrung bei der alle teilnehmenden Fußballer einem kleinen Erinnerungspokal mit nach Hause nehmen konnten.

- Ergebnisse der E-Junioren [255 KB]


Am 05.02. folgten die F- und G Junioren mit einer Fair Play Runde, bei der der Spaß am Fußball in erster Linie im Vordergrund stehen soll. Hier wird ohne Schiedsrichter agiert und auch das Eingreifen des Trainers ist größten Teils nur für Ein-und Auswechseln der Kinder vorgesehen. Alle anderen Spielabläufe regeln die Spieler selber, und das lief bei beiden Turnieren wunderbar.
Bei den F- Junioren traten sechs Mannschaften an und jeder spielte gegen jeden. Mit großem Erfolg bestritt das Team der Spvgg. Hainstadt den Vormittag, denn hier wurden alle Spiele im Turnierverlauf gewonnen. Im Anschluss an alle Begegnungen fand auch hier nach ca. vier Stunden tollen Jugendfußballs vor einer begeisterten Kulisse die Siegerehrung statt. Ebenso wie bei den anderen Turnieren wurden hier 60 Spieler mit einem Erinnerungspokal bedacht.
Im Anschluss traten unsere allerkleinsten, die G- Junioren, in den Wettstreit. Auch hier spielte jeder gegen jeden. Hier ist es immer besonders erfrischend wie unbeschwert und ohne jeglichen Leistungsdruck hier dem runden Leder nachgejagt wird. Hier steht wirklich nur der Spaß im Vordergrund, und so wurde es auch von allen Trainern und Betreuern an diesem Nachmittag in unserem Turnier vorgemacht. Mit viel Einfühlungsvermögen und Engagement wurden hier die Mannschaften betreut und immer wieder begeistert von den Rängen aus der Elternschaft und den zahlreichen Zuschauern angefeuert. Es war ein wunderbarer Fußballnachmittag der eine Werbung für den Jugendfußball war. Selbstverständlich wurden auch die G- Junioren mit einem kleinen Pokal für Ihre Leistung belohnt.
Die Jugendabteilung möchte sich an dieser Stelle bei allen Trainern und Betreuer die zum Gelingen dieser wunderbaren Sportveranstaltungen beigetragen haben recht herzlich bedanken. Ganz besonders aber auch bei den zahlreichen Eltern vor und hinter den Kulissen, die mit ihrer Unterstützung und den Diensten zum großen Erfolg unserer Turniere beigetragen haben. Bilder gibt es hier....
Für den Jugendausschuss
Evelyn Buttgereit

‎05.02.2017
F Jugend der Sportvereinigung 1879 e.V. Hainstadt am Main "gewinnt" FAIR PLAY CUP DER F- JUNIOREN - JEDER GEGEN JEDEN
Auch wenn es offiziell keinen Sieger bei einem Fair Play Cup Turnier geben kann so dürfen sich die F - Junioren zumindest als Sieger anhand der Tabelle fühlen.
Im ersten Spiel gewannen sie klar mit 3:0 gegen die F Jugend der SG Germania Klein-Krotzenburg 1915 e.V. Nur gegen die TSG Mainflingen mussten sie mit einem 0:0 vom Platz gehen, um dann alle anderen Spiele für sich zu entscheiden. Fulminant darf man so was nennen und die Kleinen durften dann auch erhobenen Hauptes den Pokal in die Höhe strecken. Trainiert wird die F-Jugend von den beiden Trainern Robney Beck und Sven Pertek, die betrachtet man die Ergebnisse eine Mannschaft geformt hat die durchaus in einiger Zeit von sich Reden machen wird.

Liebe Trainer, ihr könnt stolz auf diese Jungs sein und liebe Jungs seid froh diese Trainer zu haben, die mit Spaß und dem gesunden Fördern Eurer fußballerisches Können formen.
geschrieben von Norbert Scherer (Hainburg lebt)

Osterturnier 2016

Das aktuelle Sportstudio